iMETOS LoRAIN - METOS by Pessl instruments
 

Mit LoRAIN können Sie:

• Ihre Arbeitswoche basierend auf der lokalen Wettervorhersage für Ihren Betriebsstandort planen

• Ihren Arbeitstag basierend auf den aktuellen Regen- und Temperaturdaten sowie der aktuellen Wettervorhersage für Ihr Feld organisieren

• Ihr Spritzprogramm abhängig von Krankheitsmodellen und ihren Vorhersagen planen und die Qualität der Spritzarbeit online überprüfen

• Ihre Bewässerung basierend auf dem Verdunstungswert der Kultur und dem vorhergesagten Wasserverbrauch der Pflanzen planen

• Daten direkt via API in verschiedene Management-Plattformen und/oder dem John Deere Operations Center über ein automatisches Interface eintragen

 
 

LoRAIN IST SO KONZIPIERT, DASS ES SICH SCHNELL UND UNKOMPLIZIERT AN EIN SCHON EXISTIERENDES LoRaWAN®-NETZWERK ANBINDEN LÄSST. PESSL INSTRUMENTS UND PESSL INSTRUMENTS PARTNER UNTERSTÜTZEN SIE BEIM AUFBAU EINES BETRIEBSSPEZIFISCHEN LoRaWAN®-NETZWERKS FALLS KEIN KOMMERZIELLES LoRaWAN®-NETZWERK VERFÜGBAR IST.

 

 

 

MIT HILFE VON UNSEREM INTELLIGENT SENSOR HANDLING LIEFERT DIE LoRAIN WERTE FÜR:

• Blattnässe für Krankheitsvorhersagen,
• Sättigungsdampfdruckdefizit (VPD) und Delta T zur Berechnung des Spritzwetters (Spritzfenster),
• Taupunkt für die Frostvorhersage

 

 

 

Weitere LoRAIN Anwendungen

 
UNTERSTÜTZUNG IN DER ARBEITSPLANUNG BASIEREND AUF DER WETTERVORHERSAGE
Das Spritzfenster hilft bei der Identifizierung geeigneter Zeiträume für die Anwendung von Pflanzenschutzmaßnahmen, indem es geeignete (grün), weniger geeignete (gelb) und ungeeignete (rot) Zeiträume für die Ausbringung aufzeigt. Die Bedingungen werden aus Wind, Niederschlag, Lufttemperatur, relativer Luftfeuchtigkeit und Delta T berechnet.

KRANKHEITSMODELL FÜR CERCOSPORA BETICOLA
Mit Hilfe von diesem einfachen Krankheitsmodell wird ermittelt, ob die Krankheit C. Beticola zu erwarten ist. Wenn in den letzten 2 Wochen eine Inkubationszeit erfüllt werden konnte, wird ein Inkubationswert von 1 angezeigt, ansonsten bleibt er 0. Neben diesem Modell wird auch ein Modell für Sporulation angezeigt. Die optimalen Klimabedingungen für Sporulation sind 48 Stunden hoher relativer Luftfeuchtigkeit und eine Durchschnittstemperatur von 30°C. Dateninterpretation: Das Risiko einer Infektion bleibt bei 0, wenn die Inkubationsperiode länger als 2 Wochen dauert, sonst steigt der Wert auf 1. Falls das Sporulation-Modell in der letzten Woche ein Ergebnis, das größer als 10% ist, ausrechnet, steigt das Risiko der Infektion auf 2. Falls das Sporulation-Ergebnis mehr als 30% beträgt, steigt der Risiko Wert auf 3.

 

TECHNICAL SPECIFICATIONS

Intelligent power supplyState of the art super capacitor charged with the solar panel
The very low power requirements of LoRaWAN® communication enables a battery-free power concept for LoRAIN. Avoid the hassle with forgetting to switch off the device or damaging the batteries due to deep discharge during storage. Bring it to the sun and it will start working. Bring it to the shade and after 6 days it will slowly stop for the time being in shade.
What is LoRa®?It is a spread spectrum modulation technique derived from chirp spread spectrum (CSS) technology and is the first low-cost implementation of chirp spread spectrum for commercial usage.
HousingUV resistant polycarbonate plastic (Protection class IP65)
Dimensions22.5 cm L x 17 cm W x 18 cm H
Weight1,10 kg
ConnectivityLoRaWAN: EU863-870, US902-928, AU915-928, AS923
NBIoT: Category: Cat-M1/NB1; Frequency Band: B1, B2, B3, B4, B5, B8, B9, B10, B12, B13, B14, B17, B18, B19, B20, B25, B26, B27, B28, B66
Measuring intervalLoRaWAN: 5 minutes
NBIoT: 15 minutes
Logging intervalLoRaWAN: 15 minutes
NBIoT: 15 minutes
Transmission intervalLoRaWAN: 15 minutes
NBIoT: 60 minutes
SENSORS
Rain GaugeSensitivity: 1 tip per 0.2 mm
Air temperatureOperating temperature range: -40 °C to +125 °C
Thermometer error -10 °C to +85 °C: +/- 0.3 °C
Relative humidityPrecision 0 – 80 %: +/- 2 %
Precision 80 – 100 %: +/- 3 %

Measurement, logging and transmission intervals can be set differently to fit the client’s needs.

Measurement interval: occurrence, when the station measures the attached sensors
Logging interval: occurrence, when the station calculates the minimum, maximum and average values of all measurements which happened in this logging interval
Transmission interval: occurrence, when the station transmits the stored data from the logging interval to the FieldClimate.

Logging and transmission intervals for LoRaWAN communication-based products are the same.

ORDER PROCESS

IMPORTANT:
When ordering LoRaWAN products, fill out this order document: LPWAN (LoRaWAN) order details
When ordering NBIoT products, fill out this order document: LPRWAN (NBIoT) order details
Send the filled document to orders@metos.at.

In case when you are not sure if selected product fits to your requirements, please consult key account managers and distributors designated for your Country.

Haben Sie eine Frage? FRAGEN SIE DEN EXPERTEN!*

Not sure if this device is the right one for you? Do you have a specific, technical question?
Contact our product manager and get your answers first hand.


Uros MALES
Product manager, iMETOS LPWAN solutions & Trackers

ASK THE EXPERT

*Ask the expert is meant for technical questions only. If you have a question regarding the order process, pricing, shipping, etc.,
please contact our commercial department

METOS® HANDBÜCHER

Zugriff auf detaillierte technische Dokumentationen und Antworten auf häufig gestellte Fragen.

 

ZU DEN HANDBÜCHERN